Widerspruch Ablehnung Langfristgenehmigung

Wenn krankenkasse keine langfristgenehmigung erteilt widerspruch gegen ablehnung der patient kann gegen ablehnende entscheidung der krankenkasse widerspruch einlegen der widerspruch hat aber nicht zur folge dass krankenkasse therapien aufgrund der dem antrag beigelegten ärztlichen verordnung nach dem zugang der ablehnung erbracht werden bezahlen muss die zahlungspflicht der krankenkasse endet mit dem zugang des schreibens mit dem beantragte genehmigung abgelehnt wird bis zum zugang ses schreibens in anspruch.